Impressum | Datenschutzerklärung

http://fintau-schule.de/wp-content/uploads/2009/05/sportfreundliche-schule.jpg Grundschule Lintorf  

Offene Ganztagsschule

   

clip_image005.gif (10571 Byte)

Home Nach oben Einschulung Aktion "Kleine Füße" Gast aus Afrika Feuerübung Jubiläumsfeier Eisenbahnfahrt Schulfest LiteraKur Konzert der Tiere Projekt Eisregeln Weihnachtsfeiern Projekt Energie Backen 3a Basteln 3c Adventssingen Pakete packen Besuch der Sternsinger Leo Lesepilot Vögel im Winter 1c Wintersingen Rosenmontag Theater-AG Fernsehen in der Schule Preisverleihung in Berlin Vorlesewettbewerb Im Blumengeschäft Gesundes Essen                                                                                                                           

 

Notfallübung in der Grundschule Lintorf
Qualm quoll aus dem Musikraum



LINTORF

Am Freitagmorgen setzte um 08.50 Uhr der Hausmeister der Grundschule Lintorf über den Handdruckmelder die Schulsirene in Betrieb. Er hatte im Musikraum eine Rauchentwicklung bemerkt. Über das Sekretariat wurde die Leitstelle der Feuerwehr verständigt, die sofort die Ortsfeuerwehr Lintorf alarmierte. So war die Ausgangslage für die jährliche Notfallübung, die zwischen Ortsbrandmeister Ralf George und Schulleiterin Hannelore Brokamp abgesprochen war. Einsatzleiter Ralf George lässt zwei Trupps mit Atemschutzgeräten ausrüsten, die Wasserversorgung aufbauen und den Hochdrucklüfter in Stellung bringen. Schon während der Anfahrt wurde dem Einsatzleiter der Feuerwehr übermittelt, dass die Lehrkräfte alle Schülerinnen und Schüler aus dem Gebäude geführt hatten. Auf drei Sammelplätzen wurde die Vollzähligkeit überprüft. Schulleiterin Brokamp wies die Feuerwehr an der Zufahrt zum Schulhof ein. Nach Lageerkundung wurden zwei Trupps mit Atemschutzgeräten ausgerüstet, die Wasserversorgung aufgebaut und der Hochdrucklüfter in Stellung gebracht. Kriechend ging der Angriffstrupp mit dem Strahlrohr vor. Schnell war der Brandherd ausgemacht und die Nebelmaschine wurde abgeschaltet. Nachdem das Gebäude vollständig belüftet worden war, wurden alle Kinder wieder in die Klassenräume zurückgeführt.

Text Hubert Dutschek

Feuerübung

Große Aufregung herrschte am Freitag, 28.August in der Grundschule
Lintorf. Rauch drang aus dem Musikraum und gleich darauf war die Sirene
zu hören. Alle Schülerinnen, Schüler und Lehrkräfte verließen sofort das
Gebäude und versammelten sich auf den vorgesehenen Plätzen im
Schulgarten und an der Schwimmhalle. Kurze Zeit später traf auch die
Freiwillige Feuerwehr Lintorf ein. Interessiert verfolgten die Schüler
aus sicherer Entfernung, wie die Einsatzkräfte mit Atemschutz und einem
Gebläse den "Brand" schnell unter Kontrolle brachten. Rund eine halbe
Stunde nach dem Feueralarm konnten die Kinder zurück in die Räume. Für
sie war es ein aufregender Tag mit Blaulicht, Sirenen und Feuerwehrwagen.
Text Hannelore Brokamp

wpe39.jpg (64959 Byte) wpe3B.jpg (35723 Byte)
wpe3C.jpg (57989 Byte) wpe3D.jpg (37106 Byte)
wpe3E.jpg (435527 Byte) wpe3F.jpg (56317 Byte)

Fotos Hubert Dutschek